Musik ist in meinem Leben eines der wichtigsten Bestandteile. So habe ich schon sehr früh gemerkt, dass ich mit der Sprache die jeder versteht die Leute begeistern kann. Es war im zarten Alter von 16 Jahren als ich 1997 meine ersten gehversuche als DJ machte. Dies noch mit bescheidenen Verhältnissen und keinem eigenen Equipment.

 

 

Als DJ Toy versuchte ich mir in den 2000er in der Trance und Techno Szene einen Namen zu machen. Dies leider nur mit sehr geringem Erfolg. So war ich oft auf dem Gugelmann-Areal anzutreffen um mir das Geschick der grossen DJ's anzueignen. Schon damals war ich als DJ Mike bekannt und wurde von Vereinen für diverse Anlässe gebucht.


 

Damals war ich Lokalmatador, wenn es um Unterhaltung in der 70er / 80er Rockszene ging. Dies war dazumals meine Musik. Dies hat sich aber über die Jahre immer wieder gewandelt und so kam es, dass es in Sursee zu regelmässigen Bookings kam. Dies als im Jahr 2010 die Goose Bar eröffnete. Dort durfte ich viele schöne Abende erleben und konnte Erfahrung in diversen Stilrichtungen erlangen.


Die Goose Bar war für mich ein grosses Glück so konnte ich in den Jahren 2012 - 2020 sozusagen als einer der Resident-DJ's über 100 Auftritte verbuchen. Dazu kam, dass ich mit Jan Erni dem Besitzer der Goose Bar einen tollen Menschen gefunden habe, welcher mich auch heute noch gerne weiter empfiehlt.

 

Auf dem Bild rechts seht ihr meinen ersten Auftritt in der Goose Bar. Dies war sehr spontan und gleichzeitig mein Polterabend.



Natürlich ist in diesen Jahren auch einiges neben den Decks passiert. So kam es, dass mir meine Frau 2 wundervolle Kinder geschenkt hat, welche auch schon früh Ihr Interesse für Musik entdeckten. Wer weiss irgendwann kann ich mit gutem Gewissen in den musikalischen Ruhestand tretten und habe sogar eine Nachfolgeregelung geschaffen.

 

Das Familienleben hat natürlich meine An- oder Abwesenheit als DJ auch ein wenig beeinflusst. Also habe ich mir erlaubt die Veranstaltungen etwas bedachter auszuwählen, so dass ich nicht gleich jedes Wochenende weg bin.


In den letzten Jahren habe ich mich immer mehr auch auf Hochzeiten spezialisiert. Das eigene Equipment, der Notfall-DJ und eine detaillierte Vorbereitung zusammen mit dem Brautpaar, haben mich zu einem verlässlichen Partner gemacht, wenn es darum geht den schönsten Tag zu feiern.

 

Die letzten beiden Jahre waren eine grosse Herausforderung und haben mich fast verzweifeln lassen. Doch auch in dieser schwierigen Zeit habe ich gemerkt, dass ich ohne die Musik nicht sein kann. Ich habe vieles ausprobiert. Ein Highlight ware es eine Geburtstagsparty per Live-Stream von zu Hause aus mit Musik zu versorgen.

 

Nun bin ich aber froh, dass es wieder Veranstaltungen gibt auf welchen man vor richtigem Publikum spielen kann. Nun hoffe ich die Pandemie findet bald ein Ende und wir können uns wieder sorglos den schönen Dingen des Lebens widmen, nämlich ausgelassen zu feiern und zu tanzen...